Synchronisieren von Firefox-Daten

Firefox, Firefox for... Firefox, Firefox for Android, Firefox for iOS Zuletzt aktualisiert: 04/26/2024 71% der Nutzer finden dies hilfreich

Sync, die Synchronisierungsfunktion von Mozillas bietet Ihnen eine sichere Methode zum Synchronisieren Ihrer Daten zwischen Mozilla-Anwendungen mithilfe eines Mozilla-Kontos. Die Synchronisierung steht derzeit exklusiv für Firefox zur Verfügung und stellt sicher, dass die Daten mühelos zwischen den Geräten ausgetauscht und aktualisiert werden.

Was können Sie mit der Synchronisierung in Firefox anfangen?

Erleben Sie mit Sync ein nahtloses Surfen über mehrere Firefox-Instanzen hinweg. Diese Funktion stellt sicher, dass Ihre Lesezeichen, Zugangsdaten und PasswörterPasswörter, Adressen, KreditkartendatenZahlungsmethoden, Erweiterungen und wichtigen Browser-Einstellungen auf allen Ihren Geräten gleichzeitig verfügbar und zugänglich sind. Darüber hinaus ermöglicht die Synchronisierung, dass bei jeder Firefox-Instanz angezeigt wird, welche Tabs auf Ihren anderen Geräten geöffnet sind, was die Navigation und den Zugriff erleichtert.

Beispiele für die Verwendung und den Nutzen der Synchronisierung

Stellen Sie sich vor, Sie hätten sich in Firefox sowohl auf Ihrem Desktop-Computer als auch auf Ihrem Mobiltelefon bei Ihrem Mozilla-Konto angemeldet. Mit der Synchronisierung können Sie dann:

  • eine Website von Ihrer Computer-Browsersitzung aus direkt in Firefox auf Ihrem Mobiltelefon erneut besuchen,
  • auf jedem Gerät auf Ihre Lesezeichen zugreifen und einfach dort weitermachen, wo Sie zuvor aufgehört haben, und zwar unabhängig von dem Gerät, mit dem Sie die Lesezeichen erstellt haben,
  • mit der Firefox-Funktion zum automatischen Ausfüllen alle Ihre persönlichen Daten (wie Zugangsdaten und PasswörterPasswörter, KreditkartendatenZahlungsmethoden) geräteübergreifend synchronisieren,
  • alle Firefox-Erweiterungen auf allen Ihren Desktop-Geräten einheitlich halten und damit Ihr Surferlebnis verbessern,
  • Tabs vom Desktop-Computer auf Ihrem Mobilgerät anzeigen und öffnen, sodass Sie problemlos zwischen Ihren Geräten wechseln können, ohne die Position zu verlieren, von der Sie gewechselt haben,
  • Tabs sofort von einem Gerät an ein anderes senden (obwohl diese Funktion auch unabhängig von der Synchronisierung verfügbar ist, indem Sie sich einfach bei Ihrem Mozilla-Konto anmelden),
  • in der Adressleiste vorgeschlagene Ergebnisse basierend auf den Lesezeichen und der Chronik aller angeschlossenen Geräte erhalten.

Mit Sync verbessert Firefox nicht nur Ihr Surferlebnis, sondern sorgt auch dafür, dass Ihr „digitales Leben“ plattformübergreifend verbunden und einfach verwaltet wird.

Wie funktioniert Sync?

Bei der Synchronisierung wird eine kombinierte Version Ihrer Daten auf einem Remote-Server gespeichert, die dann über alle Ihre angemeldeten Firefox-Instanzen hinweg (sogenannte „verbundene Geräte“, die über Ihr Mozilla-Konto verbunden sind) mit der lokalen Firefox-Kopie synchronisiert wird

Das Erstellen von Kontowiederherstellungsschlüsseln ist unerlässlich zur Wiederherstellung Ihres Kontos und Ihrer Daten. Obwohl Sie bereits bei der Ersteinrichtung Ihres Mozilla-Kontos dazu aufgefordert werden, können Sie diese Wiederherstellungsschlüssel auch später noch über Ihre Kontoeinstellungen erstellen.

Wie funktioniert die Einrichtung von Sync in Firefox?

Informationen zum Einrichten von Sync in Firefox erhalten Sie unter Sync auf Ihrem Computer einrichten.

Ist Sync sicher?

Um Ihre Daten bei der Synchronisierung zu schützen, müssen Sie ein sicheres und einzigartiges Passwort erstellen, dem eine Schlüsselrolle bei der Verschlüsselung Ihrer Daten zum vollständigen Schutz zukommt. Diese Verschlüsselung erfolgt im Zug einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (E2EE), d. h., Ihre Daten werden verschlüsselt, bevor sie Ihren Browser verlassen, und sie können nur von einer anderen Firefox-Instanz entschlüsselt werden, die im Besitz dieses Passworts ist. Sobald Ihre Daten zur Speicherung einen von Mozilla betriebenen Server erreichen, sind sie bereits verschlüsselt, sodass nicht einmal Mozilla selbst auf diese Informationen zugreifen oder sie entschlüsseln kann. Allen Nutzern, die sich für Transparenz und Sicherheit interessieren, steht unser offener Quellcode jederzeit zur Überprüfung bereit. Gerne können Sie sich dort selbst von unserem Verschlüsselungsverfahren und den bestehenden Sicherheitsmaßnahmen überzeugen.

Unter Die Synchronisierung in Firefox schützt Ihre Daten, selbst wenn TLS ausfällt erfahren Sie, wie die Synchronisierung zum Schutz Ihrer Daten funktioniert, selbst wenn TLS fehlschlägt.

Können Sie bestimmen, welche Daten synchronisiert werden?

Firefox gibt Ihnen die volle Kontrolle über Ihre Daten, denn Sie können selbst festlegen, welche Ihrer Daten über alle Firefox-Instanzen hinweg synchronisiert werden sollen. Dadurch behalten Sie immer die Kontrolle darüber, welche Daten geteilt werden und auf welchen Geräten:

  • Offene Tabs
  • Chronik
  • Lesezeichen
  • Zugangsdaten und PasswörterPasswörter
  • Adressen
  • KreditkartendatenZahlungsmethoden
  • Erweiterungen
  • Einstellungen Ihres Browsers

Sie können Ihre Sync-Einstellungen in jeder beliebigen Firefox-Instanz ändern, die gewählten Daten werden auf allen Geräten aktualisiert, auf denen Sie angemeldet sind. Beachten Sie jedoch, dass Ihre Erweiterungen und Einstellungen derzeit nur zwischen den Instanzen von Firefox für Desktop synchronisiert werden.

Unter Festlegen der Daten, die in Firefox synchronisiert werden sollen erfahren Sie, wie Sie die Daten bestimmen, die Sie zwischen Ihren Geräten und Firefox-Instanzen synchronisieren möchten.

Was geschieht, wenn Sie keine Daten synchronisieren möchten?

Damit die Synchronisierung Ihrer Daten funktioniert, müssen Sie in Firefox bei Ihrem Mozilla-Konto angemeldet sein und mindestens eine Datengruppe zur Synchronisierung gewählt haben. Sollten Sie sich entscheiden, alle Datengruppen zu deaktivieren, bleiben Sie zwar in Ihrem Konto angemeldet, es werden jedoch keine Daten synchronisiert und alle zuvor synchronisierten Daten von den Mozilla-Servern gelöscht. Wenn Sie sich in einer Firefox-Instanz von Ihrem Mozilla-Konto abmelden, wird die Verbindung zwischen Firefox und dem Konto getrennt und damit werden auch sämtliche Synchronisierungsaktivitäten beendet. Dies macht deutlich, dass Sie bei Ihrem Mozilla-Konto angemeldet sein müssen, damit Daten synchronisiert werden können.

Informationen zum Deaktivieren der Synchronisierung erhalten Sie unter Firefox Sync deaktivieren.

Wann werden Ihre Daten gelöscht?

Durch das Abmelden werden Ihre Daten nicht von den Mozilla-Servern gelöscht, sie bleiben dort erhalten, damit Sie von anderen Geräten aus darauf zugreifen können. Ihre synchronisierten Daten werden nur dann von den Mozilla-Servern gelöscht, wenn Sie alle Datengruppen in den Synchronisierungseinstellungen deaktivieren, das Passwort Ihres Mozilla-Kontos ohne Wiederherstellungsschlüssel zurücksetzen oder Ihr Konto löschen.

Was passiert, wenn Ihre Daten verloren gehen?

Warnung: Durch das Zurücksetzen Ihres Passworts werden alle auf dem Remote-Server gespeicherten Daten gelöscht, es sei denn, Sie verfügen über Kontowiederherstellungsschlüssel.

Wenn Sie sich von Ihrem Mozilla-Konto abmelden, wird die Option zum Löschen aller lokalen Daten eingeblendet. Sollten Sie diese Option wählen, werden beim Abmelden Ihre lokalen Daten gelöscht.

Sollten Sie Sync auf einem einzelnen Gerät ohne Wiederherstellungsschlüssel verwenden, kann es daher möglicherweise zu Datenverlust kommen, wenn Sie sich von Ihrem Mozilla-Konto abmelden und lokale Daten löschen.

Glücklicherweise ist der Schutz Ihrer Daten unkompliziert und erfordert keinen großen Aufwand. Hier erhalten Sie weitere Informationen:

War der Artikel hilfreich?

Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben:

Illustration of hands

Mitmachen

Vergrößern und teilen Sie Ihr Fachwissen mit anderen. Beantworten Sie Fragen und verbessern Sie unsere Wissensdatenbank.

Weitere Informationen