Lesezeichen und andere Daten aus Google Chrome importieren

Firefox Firefox Zuletzt aktualisiert: 08/09/2023 51% der Nutzer finden dies hilfreich

In Firefox können Sie Lesezeichen und andere Daten leicht und bequem aus Google Chrome importieren – folgen Sie dazu einfach dieser detaillierten Anleitung. Für Nutzer von LinuxFür Nutzer von Mac können die im Artikel enthaltenen grafischen Darstellungen geringfügig abweichen.

Start des Firefox-Importprozesses

Importieren Sie Ihre Daten mit einer der hier beschriebenen Methoden aus Google Chrome in Firefox.

Import aus den Firefox-Einstellungen

Ab Firefox-Version 113 können Sie Ihre Daten aus den Firefox-Einstellungen importieren:

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche menu button de fx89 und wählen Sie Einstellungen.Klicken Sie in der Menüleiste am oberen Bildschirmrand auf Firefox und wählen Sie dann Einstellungen.
  2. Wählen Sie den Abschnitt Allgemein und gehen Sie im gleichnamigen Bereich zum Absatz Browserdaten importieren. Klicken Sie dort auf die Schaltfläche Daten importieren.
    Einstellungen Allgemein Browserdaten importieren fx113
  3. Nun öffnet sich der Import-Assistent, in dem Sie das Profil von Google Chrome und die gewünschten Daten importieren können (wie unten im Absatz Wahl der zu importierenden Daten und Abschluss des Datenimports beschrieben).

Import aus dem Bibliotheksfenster

Importieren Sie Daten mithilfe des Bibliotheksfensters aus Google Chrome in Firefox.

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche menu button de fx89, um das Menü zu öffnen. Klicken Sie auf Lesezeichen und klicken Sie dann unten auf Lesezeichen verwalten, um das Bibliotheksfenster zu öffnen.
    Lesezeichen Panel fx114
  2. Klicken Sie im sich öffnenden Bibliotheksfenster oben auf die Schaltfläche import-export-arrows Importieren und Sichernimport-export-arrows und wählen Sie Daten aus einem anderen Browser importieren….
    Daten von anderem Browser importieren 1 fx111
    Tipp: Alternativ können Sie die Daten aus einem anderen Browser importieren, indem Sie die Firefox-Menüleiste aktivieren (um die Menüleiste nur vorübergehend zu aktivieren, drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste Alt), dann oben in der Firefox-Menüleiste auf Datei klicken und den Eintrag Daten aus einem anderen Browser importieren… wählen.
  3. Nun öffnet sich der Import-Assistent, in dem Sie – wie im nächsten Absatz beschrieben – die zu importierenden Daten wählen können.

Wahl der zu importierenden Daten und Abschluss des Datenimports

  1. Wählen Sie im Import-Assistenten das Profil Chrome. Wird im Import-Assistenten ein anderer Browser angezeigt, klicken Sie auf den Pfeil des Auswahlmenüs und wählen Sie Chrome in der Liste.
    Datenimport aus Chrome 2 fx114
  2. Um alle Importoptionen anzuzeigen, klicken Sie auf die Schaltfläche +. Wählen Sie nun die Daten, die importiert werden sollen.
  3. Klicken Sie auf Importieren, um den Importprozess zu starten.
    Hinweis: Mit der Option Zahlungsmethoden können Sie auch Ihre in Chrome gespeicherten Zahlungsmethoden in Firefox importieren.
  4. Der Importprozess überträgt folgende Daten aus Chrome in Firefox:
    • Lesezeichen: Webseiten, die Sie als Lesezeichen gespeichert haben.
    • Gespeicherte Zugangsdaten und Passwörter: Ihre gespeicherten Benutzernamen und Passwörter.
    • Chronik: Informationen über die von Ihnen besuchten Webseiten (Browserverlauf).
    • Erweiterungen: Erweiterungen in Chrome, die solchen in Firefox-Versionen ähneln.
    • Daten für Formular-Autovervollständigung: Informationen, die Sie zum Ausfüllen von Online-Formularen verwenden.
    • Zahlungsmethoden: In Chrome gespeicherte Zahlungsmethoden.
  5. Um den Datenimport abzuschließen, klicken Sie auf Fertig.
    Datenimport aus Chrome 4 alle Gruppen fx114
Hinweis: „Zahlungsmethoden“ ist eine wichtige Option in Firefox-Version 115 und höher. Erweiterungen können ab Firefox-Version 116 importiert werden.

Da Chrome die Lesezeichen standardmäßig in der Lesezeichen-Symbolleiste speichert, finden Sie Ihre importierten Lesezeichen in einem Ordner mit dem Namen Von Google Chrome in der Lesezeichen-Symbolleiste.
Daten von anderem Browser importieren 4 fx111
Möglicherweise ist die Lesezeichen-Symbolleiste ausgeblendet. Folgen Sie diesen Schritten, um sie einzublenden:

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche menu button de fx89, dann auf Weitere Werkzeuge… und wählen Sie Symbolleiste anpassen….
  2. Klicken Sie unten auf Symbolleisten und wählen Sie im Auswahlmenü Lesezeichen-Symbolleiste.
  3. Um die Lesezeichen-Symbolleiste wie von Ihnen gewünscht ein- oder auszublenden, wählen Sie die entsprechende Option: Immer anzeigen, Nur bei neuem Tab anzeigen oder Nie anzeigen.
    Daten von anderem Browser importieren 5 fx111
  4. Klicken Sie auf Fertig, um Ihre Einstellungen zu speichern.
Tipp: Alternativ können Sie auch mithilfe der Firefox-Menüleiste oben am Bildschirmrand die Lesezeichen-Symbolleiste ein- oder ausblenden, indem Sie die Firefox-Menüleiste aktivieren (um die Menüleiste nur vorübergehend zu aktivieren, drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste Alt), dann dort auf Ansicht klicken, zu Symbolleisten gehen und Lesezeichen-Symbolleiste wählen.

Abschluss der Installation von importierten Erweiterungen

Ab Firefox-Version 116 können Sie Erweiterungen aus Google Chrome importieren. Beim Import von Daten in Firefox möchten Ihnen die Firefox-Entwickler einen möglichst reibungslosen Übergang für Ihre Erweiterungen bieten, indem sie sorgfältig darauf achten, für die am häufigsten verwendeten Add-ons ähnliche Firefox-Erweiterungen zu finden. Wichtige Kriterien beim Importvorgang von Erweiterungen sind deshalb:

  • Die Erweiterung wurde vom selben Entwickler erstellt.
  • Sie wurde in den letzten sechs Monaten aktualisiert.
  • Sie ist auf AMO zugelassen und empfohlen.
  • Sie bietet gleichwertige Funktionalität.

Dadurch wird die Übertragung auf optimale Erweiterungen möglich, die sich sicher und zuverlässig in Ihren Firefox-Browser integrieren. Sobald die Daten importiert wurden, sind nur noch wenige Schritte erforderlich, um die Installation Ihrer neuen Firefox-Erweiterungen abzuschließen:

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche menu button de fx89, um das Menü zu öffnen.
  2. Wählen Sie im Menü die Option Bitte schließen Sie die Installation von Erweiterungen, die in Firefox importiert wurden, ab.
    Complete imported extensions installation

Das Add-on, das mit der importierten Erweiterung kompatibel ist, wird nun in Firefox installiert.

Ähnliche Inhalte

War der Artikel hilfreich?

Bitte warten…

Diese netten Menschen haben geholfen, diesen Artikel zu schreiben:

Illustration of hands

Mitmachen

Vergrößern und teilen Sie Ihr Fachwissen mit anderen. Beantworten Sie Fragen und verbessern Sie unsere Wissensdatenbank.

Weitere Informationen